Lassen Sie Ihren Geist wandern für ein gesünderes Gehirn

Man könnte Tagträume als eine schwächere Gewohnheit ansehen, aber es stellt sich heraus, dass sie gut für das Gehirn sind. Lassen Sie Ihre Gedanken heute also ein wenig schweifen.

Auszeit bedeutet nicht, dass Ihr Verstand im Urlaub ist. Ganz im Gegenteil. Forschungen im Zusammenhang mit Gehirnscans haben gezeigt, dass das Gehirn beim Tagträumen tatsächlich härter arbeitet, und zwar auf unterschiedliche Weise.

Hören Sie auf, aufzupassen

Eine Studie verglich die Hirnaktivität unter zwei verschiedenen Bedingungen – wenn die Menschen ein einfaches Spiel spielten und wenn ihre Gedanken einfach nur frei umherwanderten. Und die Tagträume erhellten die Hirnareale, die die Forscher erwarteten, wie zum Beispiel die Bereiche, die die täglichen Routineaktivitäten bewältigen. Überraschenderweise aktivierte die Aktivität des Tagträumens aber auch den lateralen präfrontalen Kortex und den dorsalen anterioren cingulären Kortex – das so genannte exekutive Netzwerk des Gehirns, in dem komplexe Problemlösungen stattfinden. Was die Forscher zu der Schlussfolgerung führte, dass eine Pause im Gehirn es diesen höher funktionierenden Bereichen ermöglicht, an den gewichtigen Fragen zu arbeiten, die im Hintergrund Ihrer Gedanken brummen. Sie wissen schon, diese großen Dinge, wie z.B. wie man ein Problem bei der Arbeit löst, einen Streit mit dem Ehepartner löst oder ein neues Geschäftsvorhaben startet.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit

Die Forscher schlagen vor, dass die Menschen mit einfachen, geistlosen Aktivitäten zum täglichen Träumen ermutigen. Geschirrspülen, Stricken, Puzzeln oder Unkrautjäten im Garten sind alles gute Möglichkeiten. Und wenn Sie schon dabei sind, probieren Sie diese anderen Tipps aus, um Ihr Gehirn in eine jüngere und gesündere Gemütsverfassung zu versetzen:

Halten Sie Ihr Gehirn auf der Überholspur. Dieses unterhaltsame Denkspiel bringt Sie auf die Überholspur.
Geben Sie Ihrem Gehirn eine digitalfreie Ausfallzeit. Finden Sie heraus, warum Sie eine Pause vom Smartphone, vom Computer und vom Fernseher brauchen.

Share

You may also like...

Leave a Reply

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei